5277
Pourquoi?
¿Mi clave?
  LOGIN  
MULTI
+ M E N U

Insérer ou modifier un article
NEWS et ARTICLES

Horse HP Projects
España
Actualisez votre profil

via vegia- Reiter wieder unterwegs
Date: 26-04-2012 - 22h00   Modif.: 27-04-2012 - 21h12




Nach der Winterpause, die mit scheinbar nicht endender Schreibtischarbeit gefüllt war, ist der via regia-Reiter Peter Ritz am Ostersonntag in Frómista bei Burgos, mit dem mittlerweile fast berühmten Pferd Corvacero wieder gestartet.

Telf: () 0049/3581667095
Enviar mensaje instantáneo


Publicado por: Horse HP Projects

Die letzten Monate waren bei Horse HP Projects von der Nachbereitung des 1. Teils der via regia- Tour sowie der Reorganisation dieses außergewöhnlichen Abenteuers mit dem Pferd auf den alten europäischen Handelsstraßen, quer durch Europa, gezeichnet. Diese Art des Reisens, wie sie vom Weit- und Extremreiter Peter Ritz praktiziert wird, ruft nach wie vor großes Interesse bei unseren europäischen Nachbarn hervor. So startete unser Reiter am Ostersonntag in Frómista, in der Nähe von Burgos, auf dem südlichen Weg der via regia, der auch als Camino de Francé oder französischer Weg bekannt ist, und drei Tage später kamen schon die ersten Anrufe von Journalisten, die darüber berichten wollten.
 
Sturm, Schnee und Hagel
Von Frómista, wo Corvacero auf der Finca Castilla Verde den Winter verbracht hat und wunderbar versorgt und auch trainiert wurde, ging es zunächst in das ca. 20 Kilometer entfernte Castrojeriz. Dort gab es die erste Station, und der neue, erst 19 Jahre alte amerikanische Begleiter konnte seine ersten Erfahrungen sammeln. Auf dem Camino ging es dann weiter bis nach Burgos. Von dort beritten sie dann eine weitere alte Handelsstraße, Via de Bayona. Die Via de Bayona verbindet den südlichen mit dem nördlichen Jakobsweg oder auch den südlichen mit dem nördlichen Verlauf der via regia. Der Weg wurde von den Römern angelegt und führt durch Victoria und somit durch das Baskenland, das durch eine
gigantische Landschaft mit hohen Bergen begeistert. Diese hohen Berge, die die westlichen Ausläufer der Pyrenäen bilden, lassen auch nur diesen einen Weg von Burgos nach Irun, an der spanisch- französischen Grenze gelegen, zu. Nach vier Tagen haben die via regia-Abenteurer trotz des schwierigen Geländes und wechselhaftem, teils sehr stürmischen Wetters über 100 Kilometer geschafft. Für den Anfang zum Eingewöhnen gerade die richtige Distanz. Die Wetterkapriolen im Baskenland haben sie allerdings zwei Tage über den üblichen Ruhetag hinaus, aufgehalten. Starke Windböen bis Stärke 7, gerade auf den Bergen, waren sehr unangenehm. Schnee, Regenfälle, die mit 40 Liter Wasser pro Quadratmeter den Boden aufweichen und vor allem starker Hagelschlag, der sich zwischen Regen und Schneefall aus
dem schwarzen Himmel seinen Weg bahnt, ließen keine Experimente zu. Gerade der Hagelschlag macht Corvacero, aber auch jedem anderen Pferd zu schaffen, da die harten Eistropfen, die mit einer großen Wucht auf die nicht kleine Körperfläche des Pferdes treffen,
wie Nadelstiche wirken. Dadurch ist das Pferd dann nur sehr schwer kontrollierbar.
 
Bald in Frankreich
Trotzdem sind sie schneller unterwegs als noch im ersten Teil, denn das Mitwirken von Cory, dem neuen Begleiter, der sich nicht nehmen ließ, dieses Abenteuer im alten Europa mit zu erleben, und mit dem Begleitfahrzeug die Fütterungspausen sowie die Stallsuche absichert, lässt ein konzentriertes Weiterkommen von Pferd und Reiter nun zu. Die administrative Hilfe
vor Ort erhalten sie dabei von Maria José aus Zamora, die bereits im ersten Teil eine tragende und organisierende Rolle neben Johanna Mayrhofer gespielt hat und außerdem für alle fotographischen Belange die Verantwortung trägt. Mittlerweile ist das Abenteuer-Team nur
noch 120 Kilometer von der französischen Grenze entfernt, und wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen, werden sie um den 20. April herum die Grenze passieren.
Bis dahin werden sie, wie bereits seit dem Start, noch viele Pilger treffen, die traditionell um die Osterzeit herum wieder auf den Jakobswegen pilgern. Da unser Reiter mit seinem Pferd die Wege in entgegengesetzter Richtung reitet, trifft er alle, die nach Santiago de Compostela
pilgern, oder zumindest Etappen des Caminos gehen. Das bietet Peter Ritz viele Gelegenheiten, seine Geschichte zu erzählen, nach der er natürlich aufgrund des besonderen Reisemittels befragt wird – immer wieder eine wunderbare Gelegenheit, unsere schöne Stadt Görlitz/Zgorzelec und die hiesige Region zu bewerben! Viel Gesprächsstoff gab es auch beim (Un)Wetter-bedingten mehrtägigen Aufenthalt im Hotel Restaurante Hnos-Gutierrez. Das Familienunternehmen, betrieben von Roberto und seinen zwölf Geschwistern, ist ein fabelhaftes Beispiel für Gastfreundschaft und Kulturaustausch entlang der alten via regia.
 
Viele Begegnungen
So entstehen täglich neue Bekanntschaften auf den alten Handelsstraßen. Adressen, E-Mail, und Telefonnummern werden ausgetauscht, in den Stationen und Herbergen werden dann am Abend bei einem Glas spanischen Rotweins Geschichten des Lebens erzählt. Dies geschieht auf einer höchst internationalen Ebene, da von Litauen über Schweden, Neuseeland die Kontinente von Australien, Asien bis hin nach Afrika und alle Nationalitäten vertreten sind. Das macht die Reise auch interessant und unterstreicht die Kommunikationsmöglichkeit und die Völkerverständigung auf der via regia und deren Nebenstraßen. Die Anzahl der Osteuropäer, so bestätigen die Herbergenbesitzer, ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, und so hat unser Görlitzer Reiter schon viele Leute kennen gelernt, die die via regia kennen und auch für ihre Pilgerreisen genutzt haben. Für die Weiterreise bis nach Kiew konnten somit bereits auf dem Weg Kontakte geknüpft werden, die für die Reise gerade durch Polen und die Ukraine genutzt werden können. In diesem Zusammenhang ist Horse HP Projects noch auf der Suche nach Unterstützung für schriftliche Übersetzungen vom Deutschen ins Polnische, da ihre Website www.viahop.com nun auch in polnischer Sprache verfügbar gemacht werden soll. Wer also mit beiden Sprachen vertraut ist und Zeit und Lust hat, dieses große internationale Projekt zu unterstützen, sollte sich bei der Geschäftsführerin Jana Hanke, Tel. 03581- 66 70 95 melden.



Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:
Commentaires
Para envia un comentario, registrate.


Envía tu comentario


De: asturies au: horsehpprojets - le: 23-08-2012 - 05h51
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : Asturies



De: chcotebasque au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h41
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : chcotebasque



De: biarritzcheval au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h36
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : biarritzcheval



De: urkodea au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h23
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : urkodea



De: ceolhaldea au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h18
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : ceolhaldea




Articles enregistrés : 42

Premier    1 2 3     Dernier




via vegia- Reiter wieder unterwegs
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Nach der Winterpause, die mit scheinbar nicht endender Schreibtischarbeit gefüllt war, ist der via regia-Reiter Peter Ritz am Ostersonntag in Frómista bei Burgos, mit dem mittlerweile fast berühmten Pferd Corvacero wieder gestartet.    -     Date: 26-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




COSTA BLANCA ZEITUNG - Ein Mann ein Pferd
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Burgos/Görlitz – ae. „Corvacero? Nie gehört…! Im vergangenen Sommer, als der andalusische Hengst Corvacero sich mit Peter Ritz im Sattel auf die Hufe machte, kannte ihn noch niemand außerhalb von Estepona. Das ehrgeizige Vorhaben des deutschen Unternehmens Horse Projects, rund 6.000 Kilometer über die ältesten Handelsstraßen Europas bis nach Görlitz zu reiten, stieß aber sofort auf großes Interesse.    -     Date: 31-01-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Schlesien Heute - Der via-regia Reiter
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Die herausragende via regia-Landesausstellung in Görlitz hat zwar schon Ende Oktober 2011 ihre Pforten geschlossen, doch die von ihr ausgelösten Wellen der Begeisterung für die alte, völkerverbindende kontinentale Kultur-und Handelsstraße werden noch lange nachwirken. Die wohl spektakulärste und nachhaltigste Aktion, die auch in den kommenden Monaten die Menschen und Medien entlang der alten Straße der Könige in ihren Bann ziehen wird, ist der via regia-Reiter.     -     Date: 31-01-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




La Crónica de León - Recorriendo los antiguos caminos a caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : El alemán Peter Ritz y su caballo Corvacero protagonizan una aventura a través de mediaEuropaR.l Meléndez / GrullerosCorvacero, un hermoso caballo pura sangre andaluz,está descansando plácidamente en Grulleros en un alto de su aventura a través de media Europa. Peter Ritz es su jinete, su compañero en el camino, juntos emprendieron una ruta que comenzaron en Estepona hace ya 100 días. Su destino, la ciudad alemana de Görlitz.    -     Date: 17-11-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung - Via-Regia-Reitergeht in die Winterpause.
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Peter Ritz pausiert, weil er wegen der verspäteten Abreise noch lange nicht dort ist, woer sein wollte. Nächstes Jahr geht's weiter. VON JENNY THÜMMLER    -     Date: 07-11-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung - Extremreiter ist auf der Via Regia angekommen
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Die ersten hundert Kilometer auf der Via de la Plata bis Santiago de Compostela sind jetzt geschafft. Die Japaner und Amerikaner konnten es kaum fassen. Ein Pferd mit Reiter mitten auf der Plaza del Obradoiro, dem berühmten Platz vor der Kathedrale im spanischen Santiago de Compostela. Dort, wo alle Pilger ankommen.    -     Date: 17-10-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Diario de León - Un alemán pretende cubrir 6.000 kilómetros de rutas jacobeas a caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : A. Domingo | Grulleros18/10/2011Se han detenido en Grulleros(Valdefresno) para descansar. Eljinete alemán Peter Ritz y su caballo de pura raza española Corvacero tratan de cubrir una distancia aproximada de 6.000 kilómetros en una travesía extrema organizada por la empresa Horse Projects.    -     Date: 17-10-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Correo Gallego - Un alemán recorre 6.000 km. a lomos de su caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : CAMINO DE SANTIAGO Peter Ritz, un jinete alemánllegará mañana, sábado, a Santiago, tras recorrer másde seis mil kilómetros del Camino de Santiago. Hahecho la Ruta en solitario a lomos de Corvacero, unhermoso caballo andaluz de pura raza española.    -     Date: 08-09-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




La opinión de Zamora- Jacobeo a cuatro patas
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Un peregrino alemán que recorre a caballo 6.000kilómetros hace una parada en la capital para descansary conocer la ciudad.    -     Date: 29-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




El Correo Gallego - Peregrinación de 6.000 kilómetros a caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : PURA RAZA Un jinete alemán, Peter Ritz, protagonizajunto con su caballo Corvacero una peculiarperegrinación de la que el Camino entre Estepona yCompostela, pasando por Portugal, no es más que laprimera etapa. Su intención es atravesar ocho paísessiguiendo la Vía Regia hasta Kiev, en Alemania.    -     Date: 24-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung - Via Regia-Reiter bekommt Hilfe aus Zittau
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Eine Zittauerin ändert ihre Urlaubspläne und begleitet Peter Ritz und sein Pferd. Sie kornmen gut voran. Von Jenny Thümmler    -     Date: 22-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




La Razón - De Estepona a Gorlitz a lomos de un caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Un jinete alemán cruza Europa para promover el respeto a los équidos.Corvacero es el caballo, de pura raza española, que ha elegido el alemán Peter Ritz paracruzar Europa. Ritz decidió empezar su viaje en Estepona, subir hasta Santiago dePeter Ritz junto a Corvacero, un joven caballo de pura raza español con el que llegaráhasta su ciudad natal en Alemania    -     Date: 04-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Galicia Hoxe - Un alemán recorre Europa a lomos de un caballo andaluz
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : El jinete Peter Ritz pretende culminar la Ruta Xacobea con éxito en los próximos días.La peregrinación de Peter Ritz a lomos de Corvacerocomenzó en Estepona cuando escogió a un caballoandaluz como compañero de viaje para recorrer la Víade la Plata.    -     Date: 02-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Radio Obradoiro - Un alemán recorre los caminos más históricos de Europa a lomos de un caballo
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : En los próximos días, Peter Ritz llegará a Santiago. Compró el animal, un pura raza española, en Estepona. Su destino final es la ciudada alemana de Görlitz, que este año celebra el 940 aniversario de su fundación    -     Date: 01-08-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung - Nach langer, Pause geht es für Via-Regia-Reiter weiter
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Einen Monat hing Peter Ritz in Andalusien fest, weil erst das Pferd, dann das Auto nicht so wollten wie er.    Von Jenny Thümmler    -     Date: 12-07-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung - Pechsträhne für Via-Regia-Reiter reiβt nicht ab
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Die Tour von Spanien nach Görlitz wird zur Tortur: Auto kaputt, Pferd zeigt sich eitel. Und jetzt noch Pferde und Kühe im Wald.Von Jenny Thümmler    -     Date: 14-06-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Diario Sol - Peter Ritz recorre la Vía Regia a lomos de Corvacero
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : El jinete partirá con el pura raza español desde Estepona en un viaje de 6.000 kilómetros con destino Alemania.    -     Date: 08-06-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Andalucia Life - Riding the Kings Road
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : One man, one horse, 600 kms. There are many ancient routes that criss-cross Europe, and one of the oldest is the VíaRegia, a 2 thousand year old trade route, connecting Spain’s Santiago de Compostela in the West with Kiev at its eastern end.    -     Date: 31-05-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung 30.05.2011
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. :    -     Date: 29-05-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Sächsische Zeitung 26.05.2011
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. :    -     Date: 25-05-2011
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:



 LIBRAIRIE
Gerard Filoche
Comment résister aux lois Macron, El Khomri et Cie ?
P.V.P. :12.00 €

+info
Michael Peace
El caballo al 100%
P.V.P. :9.90 €

+info
Jo Bird
Cuidado natural del caballo
P.V.P. :9.90 €

+info
Michael Peace
Piensa como tu caballo
P.V.P. :9.90 €

+info
Colin Vogel
La salud del caballo
P.V.P. :4.90 €

+info
Amanda Sutton
El caballo sin lesiones
P.V.P. :4.90 €

+info
Karen Coumbe
Emergencias equinas
P.V.P. :4.90 €

+info
Sylvia Heereman
Pequeños grandes jinetes
P.V.P. :4.90 €

+info
Sylvia Heereman
Petits grans genets
P.V.P. :4.90 €

+info
Miguel De Cervantes Saavedra
Novelas ejemplares + cd rom musica en el siglo de Cervantes
P.V.P. : €

+info
José Luis Checa
Praga: Un enfoque literario
P.V.P. :10.00 €

+info
Ricardo Menéndez Salmón
Historias de fútbol, días de mundial
P.V.P. :10.00 €

+info
Joaquin Santaella
Cartas de Sotogrande
P.V.P. :20.00 €

+info
Herrera José María
El libro del Génesis
P.V.P. :24.00 €

+info
Carlos Melchor
La España de Manet
P.V.P. :5.00 €

+info

 IMMOBILIÈRES


Délégations

Links
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
MONTPELLIER MAGAZINE
Tel.: (0034) - 609775802
Email: info@setupdigital.com
Localité: Ronda
Mon Web/blog
- Mes images
- Mes évennements
- Mes articles
- Ma communauté
- Mes liens
- Mon code QR
- Enregsitrement de contacts
- Contacter
Textes légaux
Services
- Aide
- Booking
- Guide d'utilisateurs
- Forum global
- Immobilier



Visitas totales: 614213 | Visites d'aujourd'hui: 237


    Ouvrir un compte



    J'ai déjà un compte
   Si vous avez déjà un compte, entrez votre email et votre mot de passe WorldofGalina
   Mail utilisateur
   Mot de passe
   Si vous avez oublié votre mot de passe indique que votre email et cliquez sur Login
   Vous recevrez votre mot de passe dans votre e-mail


Nous utilisons des cookies pour assurer le bon fonctionnement de nos services.
Conservez vos preferences et vous aidez a enregistrer vos contenues, annonces, réservation ...
Si vous continuez la navigation, vous acceptez leurs utilisations.
Continuar
Voir