5277
Pourquoi?
¿Mi clave?
  LOGIN  
MULTI
+ M E N U

Insérer ou modifier un article
NEWS et ARTICLES

Horse HP Projects
Espańa
Actualisez votre profil

via vegia- Reiter wieder unterwegs
Date: 26-04-2012 - 22h00   Modif.: 27-04-2012 - 21h12




Nach der Winterpause, die mit scheinbar nicht endender Schreibtischarbeit gefüllt war, ist der via regia-Reiter Peter Ritz am Ostersonntag in Frómista bei Burgos, mit dem mittlerweile fast berühmten Pferd Corvacero wieder gestartet.

Telf: () 0049/3581667095
Enviar mensaje instantáneo


Publicado por: Horse HP Projects

Die letzten Monate waren bei Horse HP Projects von der Nachbereitung des 1. Teils der via regia- Tour sowie der Reorganisation dieses außergewöhnlichen Abenteuers mit dem Pferd auf den alten europäischen Handelsstraßen, quer durch Europa, gezeichnet. Diese Art des Reisens, wie sie vom Weit- und Extremreiter Peter Ritz praktiziert wird, ruft nach wie vor großes Interesse bei unseren europäischen Nachbarn hervor. So startete unser Reiter am Ostersonntag in Frómista, in der Nähe von Burgos, auf dem südlichen Weg der via regia, der auch als Camino de Francé oder französischer Weg bekannt ist, und drei Tage später kamen schon die ersten Anrufe von Journalisten, die darüber berichten wollten.
 
Sturm, Schnee und Hagel
Von Frómista, wo Corvacero auf der Finca Castilla Verde den Winter verbracht hat und wunderbar versorgt und auch trainiert wurde, ging es zunächst in das ca. 20 Kilometer entfernte Castrojeriz. Dort gab es die erste Station, und der neue, erst 19 Jahre alte amerikanische Begleiter konnte seine ersten Erfahrungen sammeln. Auf dem Camino ging es dann weiter bis nach Burgos. Von dort beritten sie dann eine weitere alte Handelsstraße, Via de Bayona. Die Via de Bayona verbindet den südlichen mit dem nördlichen Jakobsweg oder auch den südlichen mit dem nördlichen Verlauf der via regia. Der Weg wurde von den Römern angelegt und führt durch Victoria und somit durch das Baskenland, das durch eine
gigantische Landschaft mit hohen Bergen begeistert. Diese hohen Berge, die die westlichen Ausläufer der Pyrenäen bilden, lassen auch nur diesen einen Weg von Burgos nach Irun, an der spanisch- französischen Grenze gelegen, zu. Nach vier Tagen haben die via regia-Abenteurer trotz des schwierigen Geländes und wechselhaftem, teils sehr stürmischen Wetters über 100 Kilometer geschafft. Für den Anfang zum Eingewöhnen gerade die richtige Distanz. Die Wetterkapriolen im Baskenland haben sie allerdings zwei Tage über den üblichen Ruhetag hinaus, aufgehalten. Starke Windböen bis Stärke 7, gerade auf den Bergen, waren sehr unangenehm. Schnee, Regenfälle, die mit 40 Liter Wasser pro Quadratmeter den Boden aufweichen und vor allem starker Hagelschlag, der sich zwischen Regen und Schneefall aus
dem schwarzen Himmel seinen Weg bahnt, ließen keine Experimente zu. Gerade der Hagelschlag macht Corvacero, aber auch jedem anderen Pferd zu schaffen, da die harten Eistropfen, die mit einer großen Wucht auf die nicht kleine Körperfläche des Pferdes treffen,
wie Nadelstiche wirken. Dadurch ist das Pferd dann nur sehr schwer kontrollierbar.
 
Bald in Frankreich
Trotzdem sind sie schneller unterwegs als noch im ersten Teil, denn das Mitwirken von Cory, dem neuen Begleiter, der sich nicht nehmen ließ, dieses Abenteuer im alten Europa mit zu erleben, und mit dem Begleitfahrzeug die Fütterungspausen sowie die Stallsuche absichert, lässt ein konzentriertes Weiterkommen von Pferd und Reiter nun zu. Die administrative Hilfe
vor Ort erhalten sie dabei von Maria José aus Zamora, die bereits im ersten Teil eine tragende und organisierende Rolle neben Johanna Mayrhofer gespielt hat und außerdem für alle fotographischen Belange die Verantwortung trägt. Mittlerweile ist das Abenteuer-Team nur
noch 120 Kilometer von der französischen Grenze entfernt, und wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen, werden sie um den 20. April herum die Grenze passieren.
Bis dahin werden sie, wie bereits seit dem Start, noch viele Pilger treffen, die traditionell um die Osterzeit herum wieder auf den Jakobswegen pilgern. Da unser Reiter mit seinem Pferd die Wege in entgegengesetzter Richtung reitet, trifft er alle, die nach Santiago de Compostela
pilgern, oder zumindest Etappen des Caminos gehen. Das bietet Peter Ritz viele Gelegenheiten, seine Geschichte zu erzählen, nach der er natürlich aufgrund des besonderen Reisemittels befragt wird – immer wieder eine wunderbare Gelegenheit, unsere schöne Stadt Görlitz/Zgorzelec und die hiesige Region zu bewerben! Viel Gesprächsstoff gab es auch beim (Un)Wetter-bedingten mehrtägigen Aufenthalt im Hotel Restaurante Hnos-Gutierrez. Das Familienunternehmen, betrieben von Roberto und seinen zwölf Geschwistern, ist ein fabelhaftes Beispiel für Gastfreundschaft und Kulturaustausch entlang der alten via regia.
 
Viele Begegnungen
So entstehen täglich neue Bekanntschaften auf den alten Handelsstraßen. Adressen, E-Mail, und Telefonnummern werden ausgetauscht, in den Stationen und Herbergen werden dann am Abend bei einem Glas spanischen Rotweins Geschichten des Lebens erzählt. Dies geschieht auf einer höchst internationalen Ebene, da von Litauen über Schweden, Neuseeland die Kontinente von Australien, Asien bis hin nach Afrika und alle Nationalitäten vertreten sind. Das macht die Reise auch interessant und unterstreicht die Kommunikationsmöglichkeit und die Völkerverständigung auf der via regia und deren Nebenstraßen. Die Anzahl der Osteuropäer, so bestätigen die Herbergenbesitzer, ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, und so hat unser Görlitzer Reiter schon viele Leute kennen gelernt, die die via regia kennen und auch für ihre Pilgerreisen genutzt haben. Für die Weiterreise bis nach Kiew konnten somit bereits auf dem Weg Kontakte geknüpft werden, die für die Reise gerade durch Polen und die Ukraine genutzt werden können. In diesem Zusammenhang ist Horse HP Projects noch auf der Suche nach Unterstützung für schriftliche Übersetzungen vom Deutschen ins Polnische, da ihre Website www.viahop.com nun auch in polnischer Sprache verfügbar gemacht werden soll. Wer also mit beiden Sprachen vertraut ist und Zeit und Lust hat, dieses große internationale Projekt zu unterstützen, sollte sich bei der Geschäftsführerin Jana Hanke, Tel. 03581- 66 70 95 melden.



Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:
Commentaires
Para envia un comentario, registrate.


Envía tu comentario


De: asturies au: horsehpprojets - le: 23-08-2012 - 05h51
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : Asturies



De: chcotebasque au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h41
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : chcotebasque



De: biarritzcheval au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h36
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : biarritzcheval



De: urkodea au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h23
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : urkodea



De: ceolhaldea au: horsehpprojets - le: 03-05-2012 - 20h18
NEW INSCRIPTION
NEW INSCRIPTION Alias : ceolhaldea




Articles enregistrés : 2736



Wilkommen
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Liebe Leser,wir begrüßen Sie auf unsere neuen Homepage zum aktuellen Via Regia- Projekt und wünschen Ihnen viel Freude beim Schmökern. Wir würden uns über einen erneuten Besuch unserer Homepage und einen Kommentar in unserem Gästebuch sehr freuen.Ihr Horse HP Projects- Team    -     Date: 05-06-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:


derzeitige Position: Bera | gerittene Kilometer: ca. 2256 | 148 Tage unterwegs- 71 Reittage, 77 Pausentage
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. :    -     Date: 29-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




249. Tag, 13. Mai 2012 – 42. Tag des 2. Teils Bera – Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Nun ist klar, dass die Tour wieder umorganisiert werden muss. Cory ist das Abenteuer zu abenteuerlich geworden und er möchte sich lieber wieder mehr seiner Gitarre und dem “Chillen” widmen.    -     Date: 12-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




248. Tag, 12. Mai 2012 – 41. Tag des 2. Teils Bera - Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Heute ist ein Tag Pause für alle, was dringendst notwendig war. Es ist Samstag und neben Stall säubern und Corvi versorgen, passiert nicht viel.    -     Date: 11-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




247. Tag, 11. Mai 2012 – 40. Tag des 2. Teils Artikutza nach Bera – 20,68 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Mit dem ersten Sonnenstrahl richtete Peter Corvacero. Müde und geschafft gingen sie dann nach Bera . Auf dem Berg waren ein paar freilaufende Ponys, die allerdings einfach nur schauten oder mal kurz brüllten.    -     Date: 10-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




246. Tag, 10. Mai 2012 – 39. Tag des 2. Teils Zamalbide nach Artikutza(Wildpark) - 34,20 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Nach einem guten Kaffee und einer belebenden Dusche für Peter, ging es gegen 10.00 Uhr weiter. Den Berg vom letzten Tag noch in den Knochen, ging es steil weiter bis auf knapp 800 Meter. Die Wege waren breit und wieder durch Wildgatter in den höheren Lagen gegen herabweidenden Pferde geschützt.    -     Date: 09-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




245. Tag, 09. Mai 2012 – 38. Tag des 2. Teils Zubieta nach Zamalbide - 21,82 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Sie Sonne schien, und es konnte gegen 11.00 Uhr los gehen. Die Strecke nach Bera hatte es in sich. Der Weg ging allmählich immer steiler bergauf führte in immer dichtere Wälder. Es waren zahlreiche Wildgatter im Boden eingelassen, die durch eine Tür daneben jedoch passierbar waren.    -     Date: 08-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




244. Tag, 08. Mai 2012 – 37. Tag des 2. Teils Zubieta- Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Gegen 6.00 Uhr fütterte Peter Corvacero. Die Nacht war sehr stürmisch und der Morgen sah nicht besser aus. Trotzdem richteten sich alle darauf ein, gegen 9.00 Uhr loszureiten.    -     Date: 07-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




243. Tag, 07. Mai 2012 – 36. Tag des 2. Teils Zubieta- 2 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Früh sind beide in den Stall gefahren und haben Corvi erst einmal vom Schlamm der letzten Tage befreit. Das Wetter war teils bewölkt, und so konnte Corvi relativ schnell in der Sonne trocknen.    -     Date: 06-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




242. Tag, 06. Mai 2012 – 35. Tag des 2. Teils Zubieta / Bera – Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Peter ist erst einmal nach Frankreich gefahren, um dort Ställe im Vorfeld zu finden. Sorgen machen ihm in Frankreich das sehr dichte Straßennetz entlang des Via Regia- Korridors und das es nicht genug verkehrsberuhigte Brücken gibt.    -     Date: 05-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




241. Tag, 05. Mai 2012 – 34. Tag des 2. Teils Zubieta / Zamora - Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Peter entschloss sich morgens, die Route zu recherchieren, da so wie es aussah, es alles andere als einfach war, über diese Berge zu reiten.    -     Date: 04-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




235. bis 240. Tag, 29. April bis 04. Mai 2012 – 27. bis 32. Tag des 2. Teils- Zubieta / Zamora - Pausentage
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Neben der Computerarbeit konnte, erstmals seit Neustart, die Kleidung und die Ausrüstung gründlich vom Schlamm und Dreck der letzten Wochen befreit undauf Vordermann gebracht werden.    -     Date: 03-05-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




234. Tag, 28. April 2012 – 27. Tag des 2. Teils- Zubieta - Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Heute istin der Heimat Premiere der Oybiner Ritterspiele und Peter würde gern wieder dabei sein – aber wie letztes Jahr, ist er in Spanien für das Projekt unterwegs. – Im Geiste ist er sicherlich in Oybin, zumal er nicht reitet und stattdessen in Zamora seiner Computerarbeit nachgehen muss!    -     Date: 27-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




Wieder unterwegs
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Peter und Corvacero sind am 8. April 2012 zum 2. Teil ihres großen Abenteuers aufgebrochend und diesmal auch mit einem festen Begleiter. Cory hatte gleich in den ersten Tagen gelernt,     -     Date: 26-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




via vegia- Reiter wieder unterwegs
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Nach der Winterpause, die mit scheinbar nicht endender Schreibtischarbeit gefüllt war, ist der via regia-Reiter Peter Ritz am Ostersonntag in Frómista bei Burgos, mit dem mittlerweile fast berühmten Pferd Corvacero wieder gestartet.    -     Date: 26-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




233. Tag, 27. April 2012 – 26. Tag des 2. Teils- Zubieta - Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Peter wollte noch die letzten Kilometer nach Irun reiten, aber die Anstrengungen der letzten Tage, außerdem der gute Stall, in dem sich Corvacero befindet, sowie die Arbeit und Organisation für Frankreich,     -     Date: 26-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




232. Tag, 26. April 2012 – 25. Tag des 2. Teils- Bidegoian nach Zubieta - 33,90 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Eigentlich sollte heute ein Pausentag sein, aber Peter wollte so nah wie möglich an die Grenze kommen, um dort einen guten Stall für die nächsten Tage zu finden. Gegen 10.00 Uhr gingen sie los und hatten einen Hammerberg direkt vor der Nase.    -     Date: 25-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




231. Tag, 25. April 2012 – 24. Tag des 2. Teils- Legazpi nach Bidegoian - 33,60 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Der Stallbesitzer, seine Frau und Igor haben mit Peter am Abend zuvor noch lange bei einem Bier geredet und vereinbart, dass Igor mit seinem Spanier-Araber-Mix heute die Tour zumindest bis zur Hälfte mit reitet.    -     Date: 24-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




230. Tag, 24. April 2012 – 23. Tag des 2. Teils- Aozaratza/ Aretxabaleta nach Legazpi - 33,80 km
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Obwohl es Peter zwar nicht besser ging, wollte er trotzdem weiter. So verabschiedeten sie sich gegen 11.00 Uhr bei den baskischen Brüdern mit dem Ziegenkäse. Es ging um den See herum in die Berge, dort halsbrecherisch steil und schlammig bergauf und auf der anderen Seite genauso wieder herunter.    -     Date: 23-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:




229. Tag, 23. April 2012 – 22. Tag des 2. Teils- Aozaratza/ Aretxabaleta - Pausentag
Publicador por: Horse HP Projects
Ref. : Notgedrungener Pausentag, da Peter kein Wort mehr heraus brachte, nur noch hustete und die Regentage der letzten 20 Tage, die für nie oder kaum trockene Kleidung sorgten, nun das Ergebnis einer handfesten Grippe brachte.    -     Date: 22-04-2012
Continuer a lire


Enlace INTERNO a copiar:
Enlace EXTERNO a copiar:



 LIBRAIRIE
Gerard Filoche
Comment résister aux lois Macron, El Khomri et Cie ?
P.V.P. :12.00 €

+info
Michael Peace
El caballo al 100%
P.V.P. :9.90 €

+info
Jo Bird
Cuidado natural del caballo
P.V.P. :9.90 €

+info
Michael Peace
Piensa como tu caballo
P.V.P. :9.90 €

+info
Colin Vogel
La salud del caballo
P.V.P. :4.90 €

+info
Amanda Sutton
El caballo sin lesiones
P.V.P. :4.90 €

+info
Karen Coumbe
Emergencias equinas
P.V.P. :4.90 €

+info
Sylvia Heereman
Pequeńos grandes jinetes
P.V.P. :4.90 €

+info
Sylvia Heereman
Petits grans genets
P.V.P. :4.90 €

+info
Miguel De Cervantes Saavedra
Novelas ejemplares + cd rom musica en el siglo de Cervantes
P.V.P. : €

+info
José Luis Checa
Praga: Un enfoque literario
P.V.P. :10.00 €

+info
Ricardo Menéndez Salmón
Historias de fútbol, días de mundial
P.V.P. :10.00 €

+info
Joaquin Santaella
Cartas de Sotogrande
P.V.P. :20.00 €

+info
Herrera José María
El libro del Génesis
P.V.P. :24.00 €

+info
Carlos Melchor
La Espańa de Manet
P.V.P. :5.00 €

+info

 IMMOBILIČRES


Délégations

Links
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
MONTPELLIER MAGAZINE
Tel.: (0034) - 609775802
Email: info@setupdigital.com
Localité: Ronda
Mon Web/blog
- Mes images
- Mes évennements
- Mes articles
- Ma communauté
- Mes liens
- Mon code QR
- Enregsitrement de contacts
- Contacter
Textes légaux
Services
- Aide
- Booking
- Guide d'utilisateurs
- Forum global
- Immobilier



Visitas totales: 613328 | Visites d'aujourd'hui: 417


    Ouvrir un compte



    J'ai déjŕ un compte
   Si vous avez déjŕ un compte, entrez votre email et votre mot de passe WorldofGalina
   Mail utilisateur
   Mot de passe
   Si vous avez oublié votre mot de passe indique que votre email et cliquez sur Login
   Vous recevrez votre mot de passe dans votre e-mail


Nous utilisons des cookies pour assurer le bon fonctionnement de nos services.
Conservez vos preferences et vous aidez a enregistrer vos contenues, annonces, réservation ...
Si vous continuez la navigation, vous acceptez leurs utilisations.
Continuar
Voir